demnächst wieder:

Mitgliederversammlung 2019

In den nächsten Tagen ergeht an alle Haushalte mit wahlberechtigten Vereinsmitgliedern die schriftliche Einladung zu unserer diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung am 23. März 2019.  Die Tagesordnung ist dieser Einladung zu entnehmen.

Vorab wollen wir jedoch über einen besonderen Tagesordnungspunkt informieren: die Verabschiedung einer aktualisierten Satzung.

Die derzeit gültige Satzung stammt aus dem Jahre 2010. Nunmehr haben jedoch Veränderungen in der Vereinsstruktur, Vorgaben des Hauptverbandes und Sachzwänge, die dem Fortschritt der Digitalisierung und der modernen Kommunikation geschuldet sind, eine Neufassung erforderlich gemacht.

Der Entwurf dieser Satzung ist bereits vom Hauptverband in München bestätigt worden, erfordert jedoch zur Rechtswirksamkeit die Zustimmung der Mitgliederversammlung gemäß §21, Abs. 1f der Satzung.

Wir wollen daher allen Mitgliedern die Möglichkeit geben, sich rechtzeitig und ausführlich über die vorgenommenen Änderungen des Satzungsentwurfs zu informieren. Dazu stellen wir hier sowohl die Neufassung als auch eine Gegenüberstellung zur Fassung 2010 zwecks direktem Vergleich und Sichtbarmachung der Änderungen zum Download zur Verfügung.

Wir hoffen auf eine rege Teilnahme an der Mitgliederversammlung und auf eine große Mehrheit zur Bestätigung unserer neuen Satzung.

Kollage

Geschäftsstelle geschlossen

Geschäftsstelle geschlossen

Unsere Geschäftsstelle in der Königstr. 45 bleibt am Donnerstag, 07.02.2019 ausnahmsweise geschlossen. In dringenden Fällen erreichen Sie uns per Mail: info@alpenverein-rottenburg.de (Mail wird gelesen), in ganz dringenden Fällen telefonisch unter 0176 4261 4216.

Am nächsten Donnerstag, 14.02.2019 sind wir wieder wie gewohnt zu den bekannten Öffnungszeiten (17:00 – 19:30) für Sie da.

Georisiken und aktuelle Geomorphodynamik in Süddeutschland

Einladung zum Sektionsabend

Thema: Georisiken und aktuelle Geomorphodynamik in Süddeutschland

In den letzten Jahren kam es in Süddeutschland vermehrt zu extremen Niederschlagsereignissen und als Folge davon zu Massenbewegungen und Hochwässern, die große Schäden verursacht haben. Ereignisse wie die Sturzflut von Braunsbach im Juni 2016 haben ein bislang aus Mittelgebirgen nicht bekanntes Zerstörungspotential erreicht. Auch größere Rutschungen am Albtrauf und lokale Überschwemmungen sind immer häufiger zu verzeichnen. Im Vortrag wird der Geograph Joachim Eberle von der Uni Tübingen die oft vielfältigen Ursachen und Folgen solcher Ereignisse erläutern.

Termin: 01.02.2018 um 20:00 Uhr im Vereinsheim Klause (Schadenweiler Str. 11)
Durch den Vortrag führt: Joachim Eberle von der Uni Tübingen

Am Hungerbach 19

Neue Preise im Rottenburger Haus

Neue Preise im Rottenburger Haus

Nach einer Reihe von Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen, einer Steigerung der Unterhaltungskosten und zur Finanzierung weiterer geplanter Maßnahmen haben wir jetzt die Preise für die Übernachtungen und die Bewirtung moderat angehoben, um euch auch weiterhin ein attraktives Quartier für eure Unternehmungen im Umland des Rottenburger Hauses im Sommer und im Winter anbieten zu können.

Die Abgaben an die Fremdenverkehrs- und Kurverwaltung in Oberstaufen konnten allerdings nach erfolgreichen Verhandlungen mit der Marktverwaltung glücklicherweise konstant gehalten werden.

Hier findet ihr die neue Preisliste.

DAV Sektion Rottenburg/Neckar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen