[ Termin suchen ] 

Informationen zur gewählten Veranstaltung

Datum 18.08.2018
bis 21.08.2018
Kategorie Ausbildung
Veranstaltung Grundkurs Hochtouren
Organisation/Leitung Sebastian Truffner
Beschreibung Inhalt des Kurses:
Anseilen auf Gletschern; Spaltenbergung (lose Rolle); Seil-, Knoten- und Sicherungstechnik; Gehen mit Steigeisen (Vertikalzackentechnik und Einführung Frontalzackentechnik); Pickeltechniken; Fixpunkte in Eis, Firn und Fels; Abbremsen von Stürzen im Firn; Orientierung und Tourenplanung; Materialkunde; Wetterkunde; evtl. Erste Hilfe sowie Umwelt- und Naturschutz
Beschreibung lang Grundkurs klassisches Bergsteigen im Hochgebirge, im Reich der Gletscher, Eisflanken und Firngrate. Hochtouren gehören zu den komplexesten Alpindisziplinen und erfordern entsprechend besondere Vorbereitung, Ausrüstung und Sicherungskenntnisse (dazu gehören unter anderem das Gehen in einer Seilschaft, Spaltenbergung, Sturzverhalten, Orientierung im Gelände, usw.). Und die Kondition sollte dementsprechend auch stimmen, schließlich werden hier über 3000 oder 4000 Meter hohe Gipfel bestiegen – da wird die Luft merklich dünner!

Das Spektrum des Hochtourengehens reicht von Gletscher-"Wanderungen" über kombinierte Gipfeltouren bis hin zum Eisklettern. Ziel des Kurses ist die Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten, die eine selbstständige Durchführung einfacher Gletschertouren ermöglichen und somit auch Basis für etwaige Sektionstouren sind.

Inhalt des Kurses:
Anseilen auf Gletschern; Spaltenbergung (lose Rolle); Seil-, Knoten- und Sicherungstechnik; Gehen mit Steigeisen (Vertikalzackentechnik und Einführung Frontalzackentechnik); Pickeltechniken; Fixpunkte in Eis, Firn und Fels; Abbremsen von Stürzen im Firn; Orientierung und Tourenplanung; Materialkunde; Wetterkunde; evtl. Erste Hilfe sowie Umwelt- und Naturschutz
Anforderung Technik ** / S1 (mittel)
Anforderung Kondition *** / K2
sonstige Anforderungen Grundkurs Bergsteigen oder entsprechende selbst erworbene Kenntnisse und Fähigkeiten auf entsprechenden Touren. Kondition für 4-6 stündige Aufstiege, sicheres Gehen in unwegsamen Gelände
Ausrüstung Die erforderliche Ausrüstung wird bei der Vorbesprechung bekannt gegeben bzw. kann entsprechenden Ausrüstungslisten entnommen werden
Treffpunkt Rottenburg Bahnhof bzw. nach Absprache
Zeit 05:00 Uhr
Vorbesprechung 8 Wochen vor dem Kurs
Kostenbeitrag DAV-Mitglieder 60,00 €
Hinweise/Bemerkungen Unterkunft: Hütte im Alpenraum (z.B. Pitztal, Silvretta)
max. Teilnehmer 5
anmelden bis 31.03.2018
Anmelde-Nr. A15
anmelden ich möchte teilnehmenich möchte teilnehmen
Benutzer_orig 47
< Termin 6/25 >
 [ alle Termine ]   [ Drucken ]   [ Kalenderexport ]