Am Hungerbach 19

Allgemeines

Im Gegensatz zu vielen anderen Häusern des Alpenvereins entfallen durch die günstige Lage im Wohngebiet stundenlange Anstiege mit vollem Gepäck. Vor dem Haus sind acht Parkplätze vorhanden, welche die Logistik der Versorgung stark erleichtern.

Das Rottenburger Haus ist ein Selbstversorger-Haus, was bedeutet, dass man hier für sein leibliches Wohl, Frühstück, Mittag- und Abendessen, selber verantwortlich ist. Lediglich Getränke (alkoholfreie und Bier) stehen zur Verfügung. Das Konsumieren von mitgebrachten Getränken ist nicht gestattet, da der Erlös aus dem Getränkeverkauf zum Unterhalt des Hauses beiträgt.

Zum selbst Versorgen gehört auch, dass jeder für die vorhandenen Kissen und Decken seine eigene Bettwäsche mitbringt, genau so wie Hand- und Geschirrtücher und dass das Haus besenrein verlassen wird.

Gruppen, Familien und Vereine – Platz für alle gibt es reichlich im Rottenburger Haus: Auf drei Stockwerken können bis max. 30 Personen untergebracht werden. Und zwar in vier Doppelzimmern mit Waschgelegenheit, zwei Lagern für jeweils fünf Personen und einem großen Lager mit 14 Schlafplätzen. Für Frauen und Männer steht jeweils ein großer Waschraum mit Duschen zur Verfügung und auf jedem Stockwerk gibt es Toiletten. Nasse Sachen lassen sich im modernen Trockenraum für die nächste Outdoor-Aktion bequem trocknen.

Die Küche ist groß und gut ausgestattet mit allem, was zur Vorbereitung und zum Verzehr der Mahlzeiten nötig ist: 3 mal 2 Kochplatten, Kühlschränke, Kaffeemaschine, Toaster, Geschirr und Besteck sowie Küchenutensilien . Gleich neben der Küche befindet sich der große Aufenthaltsraum, in dem auch gegessen wird und wo man gemütliche Abende verbringen kann. Eine großzügige Terrasse nach Süden ist sowohl im Sommer als auch im Winter zum Sonnen geeignet.


Peter TrießLeiter Wirtschaftsdienst Rottenburger Haus
Peter Trieß
Erasmusstr. 28
72108 Rottenburg
Tel.: 07472 915344
mp.triess@t-online.de


zurück

Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On Google PlusCheck Our Feed