Traumberge rund um die Gangesquelle

Einladung zum Sektionsabend

Der indische Garhwal-Himalaya gilt unter Kennern als eine der schönsten Regionen des Himalaya-Hauptkammes. Er wird geprägt vom „Matterhorn des Himalaya“, dem unglaublich kühn geformten Shivling (6543 m), den Felspfeilern der drei Bhagirathis (6856 m, 6512 m und 6454 m), der gleißenden Schneekuppel des Kedar Dome (6831 m), dem 7075 m hohen Satopanth und unzähligen anderen Granit- und Eisgipfeln. Traumberge rund um die Gangesquelle weiterlesen

Weilerburg geht in Verlängerung

Die Weilerburg geht in die Verlängerung !

Da das Wetter noch schön bleiben soll, wird die Weilerburg auch noch am Freitag 01. Oktober und Samstag 02. Oktober geöffnet sein.

Am 02. Oktober verabschieden wir uns dann in die Winterpause mit schöner Blasmusik gespielt von „Akis kleiner, feiner Blasmusik“ aus Obernau.

Auf euer Kommen freut sich neben dem Künstler auch das Burgteam des DAV Rottenburg

Geschäftsstelle vorübergehend geschlossen

Kurzfrist und ungeplant muss die Geschäftsstelle am Donnerstag, 23.09.2021 leider geschlossen bleiben. Eure Anliegen könnt ihr uns aber gerne per E-Mail vortragen, die Mails werden gelesen und beantwortet.

Sorry für eventuelle Unannehmlichkeiten!

Am kommenden Donnerstag haben wir dann wie gewohnt wieder von 17:00 bis 19:30 die Geschäftsstelle in der Königstr. 45 für euch besetzt.

Mitgliederversammlung 2021

Einladung zur Mitgliederversammlung 2021

Die Mitgliederversammlung findet auch dieses Jahr corona-bedingt erst im Herbst statt. Somit lade ich euch hiermit herzlich zur Mitgliederversammlung der Sektion Rottenburg des Deutschen Alpenvereins am

Samstag, 16. Oktober 2021 um 19:00 Uhr
in das Eugen-Bolz-Gymnasium in Rottenburg
(Mechthildstraße 26, Eingang Sporthalle)

ein. Mitgliederversammlung 2021 weiterlesen

Weilerburg geschlossen

Ausnahmsweise außer Betrieb

Die Weilerburg bleibt am heutigen Donnerstag, dem 9. September 2021, ausnahmsweise geschlossen. Ab Freitag wird aber wieder planmäßig für Getränke und Rote Wurst gesorgt sein, sofern das Wetter es zulässt und die Fahne auf dem Turm weithin sichtbar im Winde weht.

Vom Rätikon in die Silvretta

Mittags auf die Mittagsspitze, abends an den Kachelofen

Noch vor dem Sonnenaufgang setzte sich unser Mehrgenerationen-Team mit einem „Tübinger Teilauto“, das Friedbert glücklicherweise für unsere Tour ergattern konnte, in Bewegung. Bei der Fahrt in den Morgen über die Schwäbische Alb zeigte sich bald die Sonne und versprach uns einen wolkenlosen, warmen Spätsommertag. Nach einigen verregneten Bergtouren in diesem Sommer, hatten wir acht Teilnehmer dieses Königswetter redlich verdient und waren voller Vorfreude auf sonnige Tage im Rätikon. Unser Youngster Philipp zog, kaum dass wir losgefahren waren, die Süße seiner Träume vor und war bis zum ersten Kaffeestopp gut ausgeschlafen.

Vom Rätikon in die Silvretta weiterlesen

DAV Sektion Rottenburg/Neckar