Kategorie-Archiv: Termine

Regio-Cup 2020

12. Offener Kinder- und Jugend-Klettercup

 

Sektion Tübingen des Deutschen Alpenvereins e.V.
Kornhausstr. 21,  72070 Tübingen,  07071-23451,
www.dav-tuebingen.de

Sektion Rottenburg des Deutschen Alpenvereins e.V.
Königstr. 45,  72108 Rottenburg,  07472-3173,
www.alpenverein-rottenburg.de

Sektion Reutlingen des Deutschen Alpenvereins e.V.
Weingärtnerstr. 6,  72764 Reutlingen,  07121-330940,
www.dav-reutlingen.de

Weiterlesen

Geologie und Heimatgeschichte

Mit Lorenz durch den Stadtwald

Auf der Wanderung durch den Stadtwald „Rammert“ der Stadt Rottenburg begleitet uns dieses Jahr das Thema „Stubensandstein“. Wer kennt noch etwas von der Nutzung des Stubensandsteines und seinem Abbau im Rammert?

Wer mehr darüber erfahren möchte, der kommt zur Rammert-Wanderung am 08. März um 13:00 Uhr mit gutem Schuhwerk  zum Treffpunkt, dem Parkplatz Klause in der Schadenweilerstraße.

Die Wanderung dauert ca. 3 -3,5 Std. Hinterher ist eine Einkehr geplant.

Glärnisch in der Klause

Einladung zum Sektionsabend

Die Sommer-Saison ist vorbei, jetzt finden unsere monatlichen Sektionsabende bis zur Wiedereröffnung der Weilerburg am 1. Mai wieder in unserem Vereinsheim Klause statt.  Es geht los am Freitag, 11. Oktober 2019.  Dann berichtet unser Erster Vorsitzender Sebastian Mohr über seine diesjährige Hochtour zum Glärnisch und hat dazu phantastische Bilder mitgebracht.

Wie immer beginnt der Abend um 20:00 Uhr, wie immer in unserem Vereinsheim Klause (Schadenweilerstr. 12) und wie immer sind alle Interessierten ganz herzlich eingeladen.

Im Wandel

75 Jahre – Ein Leben mit den Bergen

Wer wüsste es besser als der der es erlebt hat. Joachim von Luxburg kann auf sechs Jahrzehnte im Bergsport zurückblicken. Am 22. Oktober berichtet er zusammen mit Günter Schuh von Touren, die sie mit Jugendfreunden unternommen und im gesetzten Alter wiederholt haben. Weiterlesen

Es sind noch Plätze frei

Erste Hilfe outdoor

In die Berge zu gehen ist gesund, fördert Ausdauer und Kraft, die Zeit in den Bergen tut Seele und Geist gut. Dennoch dürfen wir nicht vergessen, dass Bergsport auch gewisse Risiken mit sich bringt. Wenn ein Unfall passiert, ist im schlimmsten Fall organisierte Rettung weit weg. Deshalb sollte jeder Bergsportler das kleine Einmaleins der Ersten Hilfe kennen und anwenden können.

Seid ihr ganz sicher, dass ihr noch up to date seid, wenn es darum geht, im Falle eines Notfalls in den Bergen die notwendige Erste Hilfe leisten zu können, bis professionelle Helfer eingetroffen sind?

Ihr habt noch die Gelegenheit, an unserem Erste-Hilfe-Outdoor-Lehrgang am 05. Oktober teilzunehmen, es gibt noch einige freie Plätze.

Der Kurs wendet sich an alle Interessierten, die auch an unkonventionellen Notfallorten die richtige Erste Hilfe leisten möchten. In vielen Bereichen des Outdoorsports kann sich das Eintreffen der Notfallrettung erheblich verzögern. Dadurch werden Sie in Notsituationen anders als im üblichen Alltag handeln müssen. Der Lehrgang vermittelt die erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten, um in diesen besonderen Situationen Erste Hilfe leisten zu können!

Bei Interesse könnt ihr euch hier anmelden, da erfahrt ihr auch weitere Details.