Archiv der Kategorie: 2013

Klettersteige um die Coburger Hütte

Knackige, ausgesetzte Klettersteige und als Abschluss eine anspruchsvolle Bergtour. So lautete das Programm für ein tolles Wochenende rund um die Coburger Hütte.

Die Coburger Hütte
Die Coburger Hütte

Mit einer eher durchwachsenen Wettervorhersage machten sich Bernd, Frank und Tobi vom Parkplatz der Ehrwalder Almbahn auf den Weg zur Coburger Hütte (1917m). Klettersteige um die Coburger Hütte weiterlesen

Bergtouren um den Rocciamelone

Abfahrt in Rottenburg war um 8 Uhr. Wir (Hermann, Tobias, Cäcilia, Hannah, Alexander und Stephie) trafen uns bei Tobias um die Autositze zu verteilen. Dann ging es los. Die endlos lange Fahrt ging hier nicht über die Autobahnen, denn wir wollten die Maut umgehen. Doch durch die vielen Kreisverkehre haben wir uns schon bald verloren und mussten Eckpunkte suchen, um uns immer wieder zu finden. Nach einiger Verzögerung kamen wir an unserer luxeriösen Hütte/ Pension Refugio Vulpot an. Dort bekamen wir ersteinmal sehr leckeres italienisches Abendessen. Bergtouren um den Rocciamelone weiterlesen

Karwendel-Nordkette

Schweißtreibende Wanderungen im Karwendel

Gruppenbild vor der Bettelwurf-Hütte im Karwendel
Gruppenbild vor der Bettelwurf-Hütte im Karwendel

Am Freitag, 02.08.13, starteten wir um 7 Uhr mit zwei PKWs am Rottenburger Bahnhof in Richtung Karwendel. Nach einem kurzen Zwischenstopp erreichten wir nach guten vier Stunden unser Ziel Seefeld in Tirol, von wo aus wir unsere erste Etappe gemütlich mit Standseilbahn und Seilbahn bestritten. Karwendel-Nordkette weiterlesen

Vom Brunegghorn zum Bishorn

An dem noch nächtlichen Sternenhimmel war keine einzige Wolke zu sehen. Oben auf dem Grat vom Bishorn aufs Weißhorn sah man die Stirnlampen von 2 Seilschaften.

Montag, 29.07.2013
Anfahrt Wallis und kurzfristige Umdisponierung
Die Fahrt am Montag morgen nach Rottenburg offenbarte das ganze Ausmaß des Hagelsturms vom Sonntag abend: Eingeschlagene Fensterscheiben, zerbeulte Autos, haufenweise Laub auf den Straßen. Den Raum Tübingen/Rottenburg hatte es voll erwischt. Vom Brunegghorn zum Bishorn weiterlesen

Vom Tannheimer Tal nach Oberstdorf

Am Samstagmorgen 7.11 Uhr war Abfahrt mit dem Zug nach Reutte. 13 Frauen, mit großem Rucksack, bestens gelaunt  und umweltbewusst unterwegs. Moni Blessing überraschte uns mit Sekt und Muffins zu Ehren von Roswitha`s Geburtstag. Redestoff war genug vorhanden und so gestärkt verging die Zeit im Flug. Vom Tannheimer Tal nach Oberstdorf weiterlesen

Mitten hinein in König Laurins Rosengarten

Der unalpin klingende Name Rosengarten für den zweithöchsten Berg die Rosengartenspitze 2981hm und die ganze Gruppe ist seit dem späten 15. Jahrhundert bekannt.

Die Kölner Hütte im Rosengarten
Die Kölner Hütte im Rosengarten

Er ist weder von einem Garten voller Rosen abgeleitet, wie dies in der Laurinsage berichtet wird, noch von den feuerrot glühenden Felsen in der Abenddämmerung bei Sonnenuntergang. Sprachforscher vermuten, dass der Name Rosengarten mit dem alten Wortstamm „ruza“ zusammenhängt, was so viel wie Geröllhalde heißt. Mitten hinein in König Laurins Rosengarten weiterlesen

Hochtour in den Walliser Alpen

Mont Vélan – Eine Hochtour in den Walliser Alpen

Die Hochtourengruppe am Mont Velan in den Walliser Alpen
Die Hochtourengruppe am Mont Velan in den Walliser Alpen

Das Bergwetter versprach für das Wochenende nur Gutes: Sonnig, hochsommerlich warm, schwacher Wind, nachts Minustemperaturen. Beflügelt durch diese perfekte Wetterlage machten sich Gise, Birgit, Peter, Bernd, Tobi E, Wolfgang und  Tobi K um 05.30 Uhr auf den Weg ins Wallis. Hochtour in den Walliser Alpen weiterlesen

Hochtouren im Ötztal

Fünf Bergsteiger erlebten drei herrliche Tage im Naturpark Ötztal mit Sonnenschein und Gipfelglück.

Ötztal - Gipfelgrat zur Fineilspitze
Ötztal – Gipfelgrat zur Fineilspitze

Ursprünglich geplant als Viertagestour mit Stützpunkt Martin-Busch-Hütte, mussten die Bergsteiger aus Rottenburg um Bernd Widman aufgrund der vollen Hütte die Route ändern. Man startete motiviert und vom Regen unbeeindruckt am Donnerstag recht früh in der Neckarstadt. Über Ulm, den Fernpass und Reschen wurde der alternative Ausgangspunkt, der Vernagt Stausee im Schnalstal gegen 13Uhr erreicht. Doch nicht nur die Bergsteiger machten sich bereit, auch die Sonne stand in den Startlöchern und sollte in den nächsten Tagen reichlich zu sehen sein. Hochtouren im Ötztal weiterlesen

Eingehtour Zweitälersteig

Eine herausfordernde Eingehtour im wahrsten Sinne des Wortes erlebten 20 Teilnehmer der DAV Sektion Rottenburg im schönen Schwarzwald.

Zweitälersteig - Start in Waldkirch - Ruine Kastelburg
Start in Waldkirch – Ruine Kastelburg

1. Tag
Am 21.06 trafen wir uns in Waldkirch, um über 2500 Höhenmeter und knapp 50 km nach Elzach zu wandern. Die große Hitze der vergangenen Woche hat sich „dem Wettergott sei an dieser Stelle gedankt“, zur angenehmen Wandertemperatur abgekühlt, weshalb wir nicht bereits an dem ersten 1000 Hm Anstieg gescheitert sind. Eingehtour Zweitälersteig weiterlesen