Schlagwort-Archiv: Thomas‘ Tagebuch

16061411

10. Tag: Göttingerode – Schierke

Der Höchste im Norden

16. Juni 2014

Der Campingplatz hatte sich als Reinfall erwiesen. Solarium kaputt, Sauna nicht geöffnet, ebenso eines der großen Schwimmbecken. Zum Frühstück gab es trockene Brötchen, der Kiosk konnte ihm nichts anbieten, womit er die Brötchen hätte belegen können, keine Butter, kein Käse, keine Wurst. Und Kaffee gabs auch nicht. Jetzt wurde langsam klar, warum der Platz so leer war. Nix wie weg. Weiterlesen

20061403

14. Tag: Herbsleben – Neudietendorf

In Apfelstädt an der Apfelstädt

20. Juni 2014

Der Morgen sollte mit einem Döner beginnen, irgendwas muß man doch in den Magen bekommen. Der linke Fuß schmerzte wieder, eine Ibuprofen sollte Abhilfe verschaffen. Und die aufgeschnittene Blase verheilte ganz gut. Den heutigen Weg mußte Thomas wieder selber gehen, kein Schlepper-Fahrer, keine Einkaufskundin. Aber das machte nichts. Der Weg war kurzweilig, führte über schöne verwinkelte Pfade durch idyllische Landschaften mitten in Thüringen, westlich von Erfurt. Weiterlesen