Santana vor dem Toblermann

Skitour mit Gise im Bregenzer Wald

Das war mal wieder Timing von Gise – ein perfekter Saisonbeginn mit traumhaften Verhältnissen. Deshalb verzichteten wir auch auf den Einführungstag auf der Piste. Aber der Reihe nach:

Treffen am Freitagmorgen (20.Januar) am Fuße des Hirschbergs bei Bizau bei Gefrierschranktemperaturen, dass fast die Finger an den Skier klebten. Aber von Meter zu Meter wurde es wärmer und in der Sonne kamen wir dann ins Schwitzen. Aufstieg und Abfahrt auf der ehemaligen Fis-Strecke im ehemaligen Skigebiet. Weils so schön war gab es sogar noch eine Zugabe im Oberhang – Powder vom Feinsten!

Unterkunft hatten wir im Gasthof Löwen in Egg, mit extremer Retro-Ausstattung aber gutem Essen und regionalen Spezialitäten.

Samstags stand der Toblermannskopf  bei Schoppernau auf dem Programm. Ein „Klassiker mit westalpiner Ausprägung“(frühe Anreise wegen Parkplatzknappheit). Hier kam es nun aus nur den Teilnehmern bekannten Gründen zu Wartezeiten, die aufgrund der Eiseskälte mit Santana-Tanzeinlagen zu Tonis DJ-Daimler überbrückt wurden. Und wieder waren uns Wetter und Schnee hold, so dass wir in Windeseile den Wintergipfel des Toblermannskopf erreichten und die Aussicht und eine herrliche Abfahrt genießen konnten.

Im Nachmittagsprogramm noch Käseeinkauf beim Insidertipp des Tourenleiters. Beim obligatorischen Kaffee lernten wir etwas über das Motto von Gises: „Fuchs musst du sein, nicht nur einen langen Schwanz haben…“

Zum krönenden Abschluss am Sonntag noch die Winterstaude bei Schetteregg, wo ungewohnter Weise schon beim Loslaufen fast milde Temperaturen herrschten. Diesmal eine etwas anspruchsvollere Tour mit kleineren Gegenanstiegen und steilem Schlußanstieg. Aber auch den schafften alle, so dass wir noch einmal mit einem tollen Rundumblick und einem rundum gelungen Skitourenwochenende belohnt wurden.


Termin: 20. – 22. Januar 2017
Organisation/Leitung: Giesbert Schiebel
Teilnehmer: Birgit, Bernd, Jochen, Biggi, Fritze, Toni, Thomas und Stefan
Autor: der Autor

Location: 

Beitrag teilen...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone