09061404

3. Tag: Brobergen – Winderswohlde

Frische Milch und leckere Äpfel

09. Juni 2014

Thomas hat die freundlichen Menschen von der Fahre in Brobergen wieder zurückgelassen und ist nach einem fürstlichen Frühstück zur nächsten Etappe aufgebrochen.

Ziel: Winderswohlde, kleinstes Dorf in Niedersachsen, bestehend aus ganzen 6 Bauernhöfen. Alle (!) Familien dort heißen Brunkhorst oder Brunckhorst, und einer von diesen Brun(c)khorsten war der heutige Gastgeber von Thomas.

Bereitwillig hat er ihm ein freistehendes altes Bauernhaus für die Nacht zugewiesen, und dann in die Familie aufgenommen. Thomas wurde zwangsverpflichtet, am abendlichen Grillfest teilzunehmen, und dabei aber auch bloß nichts auszulassen. Und zur Stärkung am nächsten Morgen haben sie ihm einen Liter Milch, frisch von der Kuh, mitgegeben. Obwohl Thomas auf sein Rucksackgewicht achten wollte, konnte er dieses Angebot nicht abschlagen. Herzlichen Dank an den Gastgeber!

Und herzlichen Dank auch an Jessica aus Mulsum und ihre freundliche Begleiterin, die ihn unterwegs mit frischem Wasser und leckeren Äpfeln versorgt haben.

Mittlerweile hat Thomas seine Wanderschuhe so gut eingelaufen, daß sie ihm wie eine zweite Haut sitzen; und seine alten durchgescheuerten Wandersocken sind zu seinen Lieblingssocken geworden, (ob gewaschen oder ungewaschen, war nicht in Erfahrung zu bringen). Seine Augen- und Nasensalbe hat sich nicht nur als vorteilhaft für Augen und Nase erwiesen, auch im Schritt leistet sie gute Dienste gegen Wölfe und andere schmerzlichen Erfahrungen, die sich zwangsläufig bei diesen ausgedehneten Touren einstellen.

Den exotischen Pfingsttemperaturen zu Hause ist Thomas entgangen; statt dessen hat er sich in gelegentlichen Nieselregenschauern erfrischen können..

Nächstes Ziel: Lauenbrück, auf einem Campinplatz an der Wümme. Viel Erfolg!


Deutschlandkartezurück zur Einführung und Deutschlandkarte

Beitrag teilen...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

2 Gedanken zu „3. Tag: Brobergen – Winderswohlde“

  1. Wir hoffen, die Äpfel haben geschmeckt!! 🙂 Alles Gute weiterhin und viele Grüße aus dem schönen Mulsum!

  2. Thomas mach weiter so du bekommst das hin, wir haben es uns heute gutgehen lassen mit Grillgut und Bier.
    wabbk

Kommentare sind geschlossen.