Ein Wochenende Dienst auf der Weilerburg

Wir hatten uns zum Schankdienst gemeldet. Klaus und Gustav, zwei Neulinge im Verein. So haben wir schon ein paar Wochen zuvor von Britta eine Hygienebelehrung über uns ergehen lassen, und uns von Erich Wellhäußer vor Ort einweisen lassen; an einem Wochenende während des Betriebs, sozusagen live.

Welcher Schlüssel gehört zu welchem Schloß, wie ist die Fahne aufzuhängen (weiß oben, rot unten!), wie bedienen wir die Spülmaschine, wie funktioniert die Zapfanlage, welche Hygienemaßnahmen sind zu beachten.

Feuerstelle herrichten, Feuer anzünden, Tische säubern, Platz fegen, Schilder aushängen, Kühlschrank auffüllen und auf die Gäste warten. Preisliste einprägen, Gäste bedienen, nach dem Rechten im Turm schauen. Faß wechseln, Leergut raus, Nachschub holen. Brennt das Feuer noch richtig? Was ist, wenn‘ regnet? Kein Problem, werden wir schon schaffen.


der Samstag
der Sonntag

Beitrag teilen...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone