Thomas, die Zwanzigste

Frivole Dolomiten(tor)tour mit gewissem Schmankerl

Samstag

9 kleine Bergwanderlein ...

9 kleine Bergwanderlein …

10 kleine Bergsteigerlein wollten sich am  Morgen des 29.8. auf den Weg in die Friauler Dolomiten machen – Eine verschlief – da waren´s nur noch 9.

9 kleine Bergsteigerlein kamen gesund und fröhlich des Mittags in Forni die Sopra an und stiegen gemütlich plaudernd zum Rifugio Giaf auf, wo uns die Hüttenwirtin Antonia schon erwartete und willkommen hieß. Diese persönliche und kulinarisch leckere Hüttenbewirtung zog sich durch die gesamte Rundtour, weshalb sich diese Tour schon allein deshalb empfiehlt. Hervorzuheben ist bspw. das wunderbare Panna Cotta, welches trotz erheblicher Sättigungsanzeichen  Moni E. partout nicht mit den übrigen Bergsteigerlein teilen wollte. „Nein, das Panna Cotta teil ich nicht, ich teil mein Panna Cotta nicht!“
Mit unserem verschlafenen Bergsteigerlein konnten wir glücklicherweise noch einen Treffpunkt für den übernächsten Tag vereinbaren.

Zum nächsten Tag →