Auf ins Allgäu

Ich hatte ja schon viel gehört von Thalkirchdorf, Wiedemanndorf, Rottenburger Haus. Jetzt weiß ich, wo´s liegt und wie´s aussieht – mir hat´s gleich gut gefallen.
Am noch sonnigen Freitag nachmittag trudeln so nach und nach alle ein. Es reichte sogar für einen Sundowner auf der Terrasse. Drinnen servierte jeder seinen mitgebrachten Kühlschrank-Inhalt auf die Riesentafel –  es war jedenfalls genug von allem da. Nur die Sitzplätze, die gingen uns fast aus. Wo wir schon mal da waren, blieben wir dann für den Rest des Abends sitzen – es gab ja dann auch noch den einen oder anderen musikalischen Beitrag bis in den frühen Morgen. Ob da wohl alle noch ans Mountainbiken dachten?

Weiterlesen

Klettersteige um die Coburger Hütte

Knackige, ausgesetzte Klettersteige und als Abschluss eine anspruchsvolle Bergtour. So lautete das Programm für ein tolles Wochenende rund um die Coburger Hütte.

Die Coburger Hütte

Die Coburger Hütte

Mit einer eher durchwachsenen Wettervorhersage machten sich Bernd, Frank und Tobi vom Parkplatz der Ehrwalder Almbahn auf den Weg zur Coburger Hütte (1917m). Weiterlesen

Bergtouren um den Rocciamelone

Abfahrt in Rottenburg war um 8 Uhr. Wir (Hermann, Tobias, Cäcilia, Hannah, Alexander und Stephie) trafen uns bei Tobias um die Autositze zu verteilen. Dann ging es los. Die endlos lange Fahrt ging hier nicht über die Autobahnen, denn wir wollten die Maut umgehen. Doch durch die vielen Kreisverkehre haben wir uns schon bald verloren und mussten Eckpunkte suchen, um uns immer wieder zu finden. Nach einiger Verzögerung kamen wir an unserer luxeriösen Hütte/ Pension Refugio Vulpot an. Dort bekamen wir ersteinmal sehr leckeres italienisches Abendessen. Weiterlesen