Archiv der Kategorie: 2011

Herbstwanderung zum Filsenberg, Bohlberg und Rossberg

Bei sonnigen 12 Grad starteten wir mit 10 Personen vom Öschinger Friedhof zu unserer Herbstwanderung zum Filsenberg.

Sabine hatte für uns eine interessante Tour zusammengestellt. Wir liefen zuerst durch die Obstbaumwiesen Richtung Filsenberg, dann über ein kurze steile Steige, in zügigem Tempo, hoch zum Filsenberg  auf 805 m. Herbstwanderung zum Filsenberg, Bohlberg und Rossberg weiterlesen

Fünf-Seen-Wanderung am Pizol

Wir trafen uns am Samstag den 09.07.11 um 6:00 Uhr um in das schweizerische Wangs im Kanton Graubünden zu fahren. Unterwegs kamen manchem doch Zweifel, ob es heute ein guter Tag zum Bergwandern ist, denn die Wolken um den Bodensee ließen einige Tropfen fallen. Je weiter wir ins Rheintal hinein kamen, desto trockener wurde es und die ersten Wolkenauflockerungen ließen uns hoffen, dass wir bei trockenem Wetter in Wangs ankommen könnten. Fünf-Seen-Wanderung am Pizol weiterlesen

Randonnée à travers les Vosges

Genusswanderung durch die Vogesen


Vogesen

Die Planung für diese Wanderung begann bereits im Oktober des vergangenen Jahres. Ich fuhr damals ohne Begleitung nach Frankreich, einmal um die Eignung der ersten Tages-Etappe für die Wanderung zu erkunden (die beiden anderen Etappen hatte ich schon früher erkundet), aber auch um bereits in den beiden vorgesehenen Berghütten die Reservierungen für die Übernachtungen vorzunehmen. Randonnée à travers les Vosges weiterlesen

Vom Jusi zum Hohenneuffen

Sonntag 29.05.11 Abfahrt 8:30 Uhr nach Kohlberg.

Gerhard, Moni, Marlies, Hans, Uli, Gustav, und ich fahren zum Parkplatz unterhalb des Jusi, wo Dietrich uns schon erwartet.

Vom Jusi zum Hoheneuffen

Nach kurzer Einführung in den Wanderablauf wanderten wir zuerst auf den einstigen Vulkan Jusi. Recht steil ging es hoch, aber schon nach wenigen Höhenmeter sahen wir daß es sich lohnt. Vom Jusi zum Hohenneuffen weiterlesen

Hexen, Mörder und der Herrgott

Schwarzwaldwanderung in der Region Furtwangen

Herrgott068

Diese Schwarzwald-Wanderung sollte uns an einige Orte führen, die mit mystischen und geheimnisvollen Namen verbunden sind. Zehn Leute (Luise + Hans, Marion + Peter, Sibylle + Norbert, Monika + Gustav, Marlies und Dietrich) trafen sich am Sonntagmorgen an der Klause, um von dort zum Ausgangsort der Wanderung – zur Hexenlochmühle – zu fahren. Hexen, Mörder und der Herrgott weiterlesen

Durch das Teufelstor und in das Fehlatal

Es ist wie immer wenn nach einem kalten strengen Winter der Frühling mit seinen warmen Sonnenstrahlen einzieht; dann möchte man in die Natur hinaus.

Fehlatal

Wir trafen uns am Sonntag, den 10.04.11 auf dem Parkplatz beim DAV Heim. Nach kurzer Routenbesprechung starteten wir mit 15 Personen mit dem Ziel; das Fehlatal. Über Hechingen, Gammertingen fuhren wir nach Hettingen zum Ausgangspunkt beim Bahnhof . Hier warteten Monika und Gerhard auf uns. Durch das Teufelstor und in das Fehlatal weiterlesen