Kategorie-Archiv: Tourenberichte

Berliner Hütte

Hochtour auf den Schwarzenstein im Zillertal

Hochtour auf den Schwarzenstein / Zillertal

Am Freitag machte sich die auf 3 Wanderer geschrumpfte Gruppe auf den Weg ins Zillertal. Dort empfing uns Regen, der uns Gelegenheit gab, nach 6 Stunden Fahrzeit den Kaffeedurst zu stillen. Eine in jeder Hinsicht gute Entscheidung, da es zwischenzeitlich aufklarte. So fuhren wir die letzten Kilometer von Mayrhofen nach Ginzling bzw. dem Parkplatz Breitlahner (1.257 m). Weiterlesen

Kaiserstuhl und Taubergießen

Wanderung auf dem Vulkan und Bootsfahrt über den badischen Amazonas

Neun Leute war wir, Marlies, Dorothea, Dietrich, Josef, Wolfgang, Eberhard, Norbert, Thomas und ich, die am Samstagmorgen von Rottenburg aufbrachen, um den Kaiserstuhl zu durchwandern.

Es regnete, der Wetterbericht hatte erst für den nächsten Tag schöneres Wetter prophezeit. Aber vielleicht hatten wir ja Glück, der Kaiserstuhl gilt doch in der Regel als sonnenverwöhnt. Weiterlesen

Skitouren in den östlichen Berner Alpen

oder 4 Männer bei den Gauli Hexen – verflixt und zugenäht!

Am frühen Donnerstag starteten wir, Hubi, Siggi, Kurt und Benny zu herausragenden Skigipfel zwischen Bächlitalhütte, Gaulihütte und Rosenlaui – naja fast alle. Manch einer hatte sechs Uhr morgens mit sechs Uhr abends verwechselt – das kann ja schon mal vorkommen;-). Da unser Zeitmanagement für den ersten Tag recht komfortabel ausgelegt war und Gipfeli nicht kalt werden, war dies nicht weiter tragisch – aber es sollte nur der Anfang sein. Weiterlesen

Albsüdrand Wanderung

Albsüdrand Wanderung – Von Giengen/Brenz nach Hütten

Es war wieder soweit, unsere alljährliche Albwanderung stand an. 14 Wanderfreunde trafen sich um 6.30 Uhr am Mittwochmorgen an der Klause.  Das Gepäck wurde in die verschiedene  Autos verstaut und los ging die Fahrt über die Autobahn Stuttgart-Ulm – Treffpunkt war das Stadion in Giengen. Um ca. 9.00 Uhr waren alle da und so konnte unsere Tour beginnen. Es war noch sehr kalt, jedoch zum wandern  gerade recht. Der erste Tag führte uns nach Langenau. Wir gingen über eine offene Alb-Landschaft.  Vorbei ging es an der Ruine Kaltenburg; sie ist eine Stammburg des Reichsgrafen Heinrich von Kalten. Das Wetter meinte es auch schon gut mit uns – es wurde wärmer. Weiter ging es in`s Lonetal. Am späten Nachmittag kamen wir dann in Langenau an, wo wir sogleich im Hotel Jägerhaus Quartier bezogen. Mit einem guten Abendessen ließen wir den Tag ausklingen. Weiterlesen